Selbst vor Ort Mitbauen für einen guten Zweck

Deutschland baut! begrüßt die HoffnungsBAUer beim virtuellen Arbeitskreis Fachkräftesicherung
 

Offenbach am Main, 15. März 2021. Am 18. März von 15:00 Uhr bis 15:45 Uhr stellt sich im Rahmen der digitalen Arbeitskreise zur Fachkräftesicherung von Deutschland baut! e.V. eine noch junge Schwesterinitiative innerhalb der Bau- und Immobilienbranche vor: die HoffnungsBAUer.
„Wir freuen uns sehr, dass wir Sascha Meyer, Leiter Unternehmenskooperationen der internationalen Hilfsorganisation Habitat für Humanity Deutschland e.V., aus der 2018 die Initiative HoffnungsBAUer hervorgegangen ist, für diese virtuelle Veranstaltung als Referenten gewinnen konnten“, berichtet Christin Karst, Projektmanagerin bei Deutschland baut! e.V..
Während sich Deutschland baut! verstärkt auf das Thema Fachkräftesicherung fokussiert, steht bei der Initiative die HoffnungsBAUer der ‚Corporate Social Responsibility‘-Gedanke im Vordergrund. Sascha Meyer: „Als Mitglied unserer Initiative haben Bau- und Immobilienunternehmen nicht nur die Möglichkeit, sich für die Gesellschaft zu engagieren, sondern sie können mit einem individuellen Investment selbst mitarbeiten. Wir bieten unseren Mitgliedern an, im Rahmen von Baureisen vor Ort bezahlbaren Wohnraum für Menschen zu schaffen. Das aktive Mitbauen, etwa in Kenia oder in Rumänien, stärkt nicht nur die beteiligten Unternehmen, die als Wertschöpfungskette Bau gemeinsam etwas Reales schaffen. Es ist auch ein sehr gutes Element für die Mitarbeiterbindung. Daher bin ich der Überzeugung, dass unsere beiden Initiativen sehr gut zusammenpassen.“
Die virtuellen Arbeitskreise zum Thema Fachkräftesicherung bei der Initiative Deutschland baut! e.V. erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Seit Jahresbeginn finden sie jeweils einmal pro Monat mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail bei christin.karst@deutschland-baut.de. Eine Auflistung mit den Themen und Terminen der nächsten anstehenden Arbeitskreise bis einschließlich Juni gibt es unter https://www.deutschland-baut.de/veranstaltungen-projekte/termine/.

Aktiv Mitbauen, um eine bessere Wohnsituation zu schaffen. Das ist das Ziel der Initiative die HoffnungsBAUer. Foto: Habitat für Humanity Deutschland e.V.